10. Mai 2019: Schreiber vs. Schneider: "Mein Leben als Paar"

Auszug aus dem Bibo-Bericht von Georges Küng vom 9.5.19:

"...Das öffentlichste Ehepaar der Schweiz! Sie provozieren, witzeln und improvisieren lustvoll drauflos». So lautet eine der vielen Kritiken. Denn «Schreiber vs. Schneider» sind vieles – vor allem aber sind sie das erfolgreichste Kolumnisten-Paar der Schweiz und lesen rasant aus ihrem ganz normalen Beziehungsalltag, den sie oft selber als «Wahnsinn» bezeichnen. Die Schweizer Illustrierte bezeichnet sie als «Die Seismographen der Alltagsbeben» – kaum jemand, der den Schweizer Alltag so treffend, so witzig und doch mit derart viel Tiefgang beschreiben kann. Schreiber vs. Schneider beherrschen die hohe Kunst, über sich selbst lachen zu können.

Wir sind sicher, dass morgen Abend die Aula im Känelmatt 1 proppenvoll sein wird – und Sie werden garantiert während 75 Minuten mitlachen!..." 

 

Und genauso war es dann auch: die Aula war bis auf den letzten Platz besetzt, das Publikum hat sich köstlich amüsiert und Sybil Schneider und Steven Schneider hatten die Zuschauerinnen und Zuschauer schon von der ersten Minute an "im Sack". Sie boten 75 Minuten beste Unterhaltung und die Eine oder der Andere hat sich wohl wiedererkannt im geschilderten alltäglichen "Beziehungs-Wahnsinn".

 

Ein rundum gelungener und unvergesslicher Abend mit zwei authentischen, sehr sympathischen und unkomplizierten Künstlern! Vielen Dank an alle, die im Hintergrund mitgewirkt haben, an Sybil Schreiber und Steven Schneider und an alle Besucherinnen und Besucher! 


29. März 2019: Manga-Workshop mit Simone Xie

Mangas lesen - Mangas zeichnen!

Erster Manga-Workshop in der Bibliothek Therwil

 

Am diesem Freitagabend hatten 20 Jugendliche die Gelegenheit, in die Welt des Manga-Zeichnens einzutauchen. "Manga" ist der japanische Begriff für "Comic"; die typischen Manga-Stilelemente sind der grosse Kopf, die riesigen Augen und die sehr klein dargestellte Nase.

 

Die Schweizer Mangaka (=Mangazeichnerin) Simone Xie zeigte den 13 Teilnehmerinnen und 7 Teilnehmern, wie man Mangafiguren entwickelt und aufs Papier bringt. Sie zeichnete Schritt für Schritt am Flipchart ein weibliches (Shōnen) und ein männliches (Shōjo) Gesicht und gab Tipps und Hilfestellungen. Die Zeichnerinnen und Zeichner hörten aufmerksam zu, schauten genau hin und brachten konzentriert ihre Figuren zu Papier. Das Resultat nach zwei Stunden: schöne Zeichnungen, zufriedene Gesichter und jede Menge Radier- und Spitzer-Spuren. Es war ein toller Abend und bestimmt werden in der nächsten Zeit wieder vermehrt Mangas über die Bibliotheks-Theke "gehen"!

 

Vielen Dank allen, die teilgenommen haben und natürlich der Kursleiterin Frau Simone Xie (http://mxiecontact.wixsite.com/simonexieofficial, facebook.com/simonexieofficial, http://instagram.com/lurielofficial) 


24. Februar 2019: Lesekerle/Lesefeen "Ready for Take-Off!"

24. Januar 2019: Tatort Bibliothek