Herzlich willkommen

Neue spannende oder entspannende, anregende oder aufregende Bücher stehen zur Ausleihe für Sie bereit. Wir laden Sie herzlich ein – zum Stöbern, Blättern, Lesen und Ausleihen – schauen Sie vorbei. Sicherlich ist unter unseren 18'500 Medien auch etwas für Sie dabei. Wir laden Sie gerne während den Öffnungszeiten zum Verweilen, Stöbern, Lesen ein.


Erzählnacht 2019 vom 8. November

 

15 Jahre Erzählnacht in der Bibliothek Therwil

Über 40 Kinder kamen am letzten Freitagabend zu uns in die Bibliothek und nahmen an der Erzählnacht zum Thema "Wir haben auch Rechte" teil. Hier einige Impressionen dazu...

 

Wir freuen uns schon jetzt auf den 13. November 2020, wenn es wieder heisst: ERZÄHLNACHT! 

 


Lesung mit Arno Camenisch vom 23.10.19

„Nach 33 Jahren ist Herr Anselm – die treue Seele auf dem „Schiff“, wie er seine Schule nennt – auf der Ehrenrunde. Die Schule in einem kleinen Dorf in den Bündner Bergen soll geschlossen werden...“

Gebannt, manchmal mucksmäuschenstill, manchmal schmunzelnd oder lachend folgt die illustre Zuhörerschaft von über 70 Interessierten der Lesung von Arno Camenisch aus seinem neusten Roman „Herr Anselm“.

 

Die Gemeinde- und Schulbibliothek hat den Künstler für seine Darbietung nach Therwil eingeladen.

Arno Camenisch spielt mit der Gefühlslage seiner Zuhörerinnen und Zuhörer und nimmt diese gekonnt mit in die Bündner Berge, in das kleine Tal. Seine Freude am Vorlesen und an der Geschichte überträgt sich wie von selbst auf das Publikum, welches diese Leichtigkeit und diese Fröhlichkeit, gepaart mit Wehmut und Melancholie wieder zurück zum Dichter spiegelt.

Viel zu schnell sind die eineinviertel Stunden der Vorlesung vorbei. Sie machen Lust auf das Buch, Lust, nochmals in die Welt des Herrn Anselm einzusteigen, nochmals die enge und stille, ländliche Bergwelt zu erahnen. Mit einem kräftigen Applaus wird Arno Camenisch darauf vom Publikum und dem Bibliotheksteam wieder verabschiedet. 

 

Pit Seelig (Präsident Verein Gemeinde- und Schulbibliothek Therwil)


...in Ihrer Bibliothek...


Medientipp November 2019
von Jacqueline Gremminger

 

Das Nest 

Autorin: Cynthia D’Aprix Sweeney

Anbieter: Klett-Cotta 2017

 

Die vier Geschwister Plumb verbindet nur noch die Aussicht auf ihr Erbe. Denn sie alle brauchen dringend Geld. Alle vier stecken in finanziellen Schwierigkeiten. Nur noch das Familiengeld kann ihnen helfen. Doch dann verwendet ihre Mutter das Erbe, um Sohn Leo aus einer Notlage zu helfen. Unfreiwillig wiedervereint, müssen die Geschwister sich mit altem Groll auseinandersetzen. Aber vor allem müssen sie irgendwo Geld auftreiben.

 

Weitere Medientipps finden sie hier...


Jahresbericht 2018

Hier kann er heruntergeladen werden. 

Download
Jahresbericht 2018
Jahresbericht_Bibliothek-Therwil_2018.pd
Adobe Acrobat Dokument 5.7 MB


Foto-Galerie unserer Veranstaltungen

Hände hoch - Polizei! Sonntag, 23.09.2018
Hände hoch - Polizei! Sonntag, 23.09.2018

 

 

..."Hände hoch - Polizei!" - "Tatü-Tata, die Feuerwehr ist da!"...
Es ist viel los in der Bibliothek Therwil. Schauen Sie doch mal rein, in die Foto-Galerie unserer Veranstaltungen; und staunen Sie!

Viel Vergnügen.


 

Machen Sie mit im Gönnerverein der Gemeinde- und Schulbibliothek!

 

Erfahren Sie hier mehr darüber...

 


Jeden Mittwoch Geschichtenstunde 

 

Von 14.30 bis 15.00 Geschichtenstunde für die Kleinsten; keine Anmeldung erforderlich; die Teilnahme ist kostenlos. 

 

Eine Buchstart Veranstaltung! www.buchstart.ch

Unterstützt von Pro Juventute beider Basel


GRATIS Basis Karte für Ihr Kind...

 

Geht Ihr Kind in den Kindergarten oder in die Primarschule Therwil? Dann schenken wir ihm eine Gratis-Kinder-Basiskarte der Bibliothek Therwil. Hier erfahren Sie mehr über unser Angebot als Schulbibliothek!


Wir danken allen Sponsoren und Gönnern!

                 

Ohne Spenden wäre unser Medienangebot nie so aktuell und attraktiv. Deshalb danken wir all unseren Sponsoren und Gönnern ganz herzlich für die grosszügige Unterstützung und das uns entgegen gebrachte Wohlwollen und Vertrauen!  

Alle Sponsoren und Gönner (ab einem Betrag von CHF 50.-) sind im Jahresbericht detailliert aufgeführt. Eine Übersicht finden Sie hier...