Kennen Sie das Glück der geteilten Leseerfahrung?

Die meisten von uns lesen für sich allein und können sich selten darüber austauschen. Viele aber möchten mit andern über das Gelesene diskutieren, Erfahrungen austauschen, vielleicht auch darüber lachen oder sich aufregen, zumindest aber sich anregen lassen. Lesen ist eine Leidenschaft, die – wenn man sie mit andern teilt – grösser wird und Menschen zusammenbringt. Nur: Wo sind die Menschen, die das gleiche Buch gelesen haben wie ich? Die Bibliotheken und Buchhandlungen Baselland starten eine Kampagne zur Förderung von Lesekreisen mit dem Motto «Mehr als Lesen – dein Lesekreis». Möglichst viele Menschen sollen animiert werden, neue Lesekreise zu gründen oder sich bestehenden anzuschliessen. Lesekreise sollen im ganzen Kanton wie Pilze aus dem Boden schiessen! Lesen ist die wohl die am stärksten verbreitete kulturelle Aktivität und wird trotzdem in der Öffentlichkeit kaum als solche wahrgenommen. Es gilt die Lese- und Buchkultur zu fördern und den Stellenwert des Lesens zu stärken.

Was bringt mir ein Lesekreis?

 

  • Sie erweitern und bereichern ihre eigene Leseerfahrung, indem Sie Ansichten und Meinungen anderer kennenlernen, die dasselbe Buch gelesen haben.
  • In geselliger und vertrauensvoller Runde können einzelne Themen aus dem Buch vertieft und eigene Erfahrungen eingebracht werden.
  • Bei der gemeinsamen Auswahl der Lektüre können Sie Ihre Vorlieben einbringen und erhalten Anregungen für bisher Unbekanntes.
  • Für Ihre Lektüre im Lesekreis erhalten Sie bei Sammelbestellungen in den Buchhandlungen Baselland bis zu 20% Rabatt.
  • In den Bibliotheken Baselland erhalten Sie Empfehlungen für mögliche Lektüren in Ihrem Lesekreis. Sie werden zu Lesungen eingeladen, die die Kantonsbibliothek exklusiv für Mitglieder von Lesekreisen veranstaltet.

Was kann ich tun?

 

  • Wenden Sie sich an Ihre Bibliothek oder Ihre Buchhandlung. Sie helfen Ihnen bei der Gründung von neuen Lesekreisen und vermitteln Kontakte zu bestehenden Lesekreisen.
  • Zögern Sie nicht, mit Ihren Fragen und Anliegen an die Projektverantwortliche Susanne Waefler, Kantonsbibliothek Baselland, zu gelangen.
    Susanne Waefler:  061 552 57 95     susanne.waeflerbl.ch
  • Weitere Infos finden Sie unter www.kbl.ch
Download
Flyer
Flyer_Lesekreis_gzd.pdf
Adobe Acrobat Dokument 189.5 KB
Download
Anmeldetalon
Lesekreis Anmeldetalon.pdf
Adobe Acrobat Dokument 19.2 KB
Download
Plakat
PLAKAT_A3.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB